Über uns

Ziele

In der Kunstfabrik arbeiten nicht nur Künstler und lehren und lernen, die Räume dienen auch der aktiven Kulturbegegnung, beispielsweise alljährliche Musikschulkonzert, Jazzbrunch etc.. "Wir pflegen aktiven Kontakt zu anderen Kunstakademien und einen regen Austausch über die Grenzen hinaus und bieten somit unseren Sponsoren und Partner Kontakte über die Kunst.„ Kunst beflügelt nicht nur uns , sondern jeden Bereich zur Kontaktknüpfung über alles stehend.

Die Geschichte der Kunstfabrik

Der Verein “Kunstfabrik Lipizzanerheimat” wurde im Jahre 2011 gegründet. Er entstand aus dem Bürgerbeteiligungsprojekt “Lokale Agenda 21?. Die Kunstfabrik Lipizzanerheimat bietet Künstlern und Kunstinteressierten die Möglichkeit, Malerei, Bildhauerei, Grafik und weitere Kunstrichtungen in einem Zentrum auszuüben.

Dadurch wurde die Kunstfabrik Lipizzanerheimat zu einem „lebenden und aktivem Kunstkörper“ in der Steiermark.

Obfrau:
Regina UEDL

Kemetberg 42
8591 Maria Lankowitz
Mobil: +43 676/520 19 00

Obfrau-Stellvertreterin:

Aloisia HAAS

Hauptplatz 34

8570 Voitsberg

Kassier:
Heinz STRASSER

Nelkenstraße 2
8572 Bärnbach

Schriftführer:

Alexander BOLBERITZ 


Sackgasse 6

8423 Vogau

Philosophie

Das Zentrum für Künstler und Kunstinteressierte Losgelöst vom Alltag und Beruf, bietet die Kunstfabrik Lipizzanerheimat beste Voraussetzungen für Kurse, um in einem vergleichsweise kurzen, aber zusammenhängenden Zeitraum intensiv zu arbeiten. Weiters werden Mehrtages-Seminare und freies Malen, sowie auch plastisches Arbeiten mit Keramik für Interessierte angeboten. Im Atelier der Kunstfabrik Lipizzanerheimat besteht daher auch die Möglichkeit, dass der einzelne Künstler, bei von der Kunstfabrik organisierten Kursen die individuelle Förderung und Anleitung durch die Dozentin/den Dozenten, hat. Ebenso wird auch die gesamte Kunstrichtung der „Bildhauerei, der Fotografie und der Plastik“ nicht zu kurz kommen. Inmitten der inspirierenden Landschaft der Region mit den weißen Pferden und mit den bereits vorhandenen architektonischen Kunstwerken von Prof. Friedensreich Hundertwasser, Prof. Ernst Fuchs, Zeppel Sperl, Arik Brauer, Prof. Franz Weiß, Gustav Troger usw. befindet sich in Bärnbach das große Atelier für Malerei mit einem ganz besonderen Ambiente: die Kreativität wird belebt, der künstlerische Prozess kann sich frei entfalten. In der Kunstfabrik Lipizzanerheimat sind auch Veranstaltungen, wie z. B. kleinere Konzerte, Lesungen und Performancekunstaktivitäten möglich. 

Kunst, die beflügelt – Kunstfabrik Lipizzanerheimat in Bärnbach